Im Prater blühen die Geschäfte

Ursprünglich veröffentlicht: http://www.wienerzeitung.at/beilagen/wienerjournal/809795_Im-Prater-bluehen-die-Geschaefte.html
– Wiener Zeitung vom 03.04.2016.
/
Kommentar speckpardies:
MUST READ ! – Ein hervoragend informativer sowie kritischer Artikel der Wiener Zeitung, bzgl Beschneidungstendenzen des Praters. = Absolute Empfehlung + wärmstens ans Herz zu legen. (Robert)
_ _ _ _ _ _ _ *

Schon immer gab der Prater entscheidende Impulse für die gesamte Stadt. Nun werden seine Ränder zunehmend verbaut und privatisiert. Droht die grüne Lunge Wiens zu kollabieren?

 

Die Wiener sind stolz auf ihren Prater. Sie besingen ihn, widmen ihm Gedichte,schreiben ganze Bücher über seine Schönheit.

Er gehört zur Stadt wie sonst nur der Stephansdom und die Donau. Das war schon immer so und gilt heuer ganz besonders. Denn der Prater feiert seinen 250sten Geburtstag. Und dafür schöpft die Stadt aus dem Vollen – schließlich soll man die Feste feiern, wie sie fallen. Mit Umzügen, Schaufahrten und Ausstellungen wird das Jubiläum begangen. Doch die Euphorie wirkt befremdlich, die Gelegenheit zu feiern ungelegen. Um den Prater steht es schlechter als jemals zuvor.

Wie ein riesiger See schmiegt sich die sechs Quadratkilometer große Wald- und Wiesenfläche an die Stadt. Sein Ufer zieht eine klare Linie zwischen Urbanität und Natur. Doch der See schrumpft. Die Ausläufer werden zunehmend zugeschüttet und verbaut. An den Stränden legen Immobilienfirmen und Investoren frühmorgens ihre reservierenden Handtücher aus. Sie haben die Stadtviertel um den Prater als Goldgrube erkannt. Seine Ränder werden zunehmend privatisiert.

Peripherie rückt ins Zentrum

Natürlich kommt diese Entwicklung nicht aus heiterem Himmel. […]


Quelle: Wiener Zeitung; Text: Christina Schraml & Matthias Winterer; Fotos: J. Kerviel
Gestaltung & Produktion: Cornelia Hasil

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s